Hl. Dreifaltigkeit

Kinderkichre 03.03.2024Liebe Kinder, liebe Familien,

mit dem Aufräumen ist das so eine Sache. Wird es Abend, so ist das Aufräumen der Spielsachen ein Thema, gut geeignet, um die Stimmung in der Familie zu verschlechtern. Aber ist das Aufräumen erst einmal geschafft, geht es auch den Kindern, die das  nur unter Protest machen (kommt höchst selten vor!) viel besser. Denn jetzt können sie sich vorstellen, dass es Platz gibt, am nächsten Tag wieder zu spielen und dasselbe oder anderes Spielzeug herauszuholen. Die hergestellte Ordnung lässt Eltern und Kinder ruhiger den Tag beschließen.

Auch Jesus musste mal aufräumen. Dabei lernen wir ihn kennen, wie wir ihn bisher in unserer Kinderkirche noch nicht erlebt haben - unser menschenfreundlicher Jesus wird auf einmal zum zornigen Wüterich! Was ihm da so richtig gegen die Hutschnur ging, warum Ordnung nicht nur äußerlich sichtbar ist, sondern wir auch Ordnung in Kopf und Herz brauchen und was die Fastenzeit damit zu tun hat, das erfahrt Ihr in unserer Kinderkirche in St. Josef am Sonntag, den 03. März 2024 um 9 Uhr. Wir treffen uns wieder vor der Josefskirche und gehen dann gemeinsam in das Haus der Begegnung. Zur Mahlfeier kommen wir in die Josefskirche und feiern den Gottesdienst mit den Erwachsenen gemeinsam zu Ende.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Kinderkirchenteam St. Josef

pdfEinladung_24-03-03_Reinigung_des_Tempels.pdf

Am Aschermittwoch bietet der Mittagstisch in St. Josef, wie schon seit vielen Jahren, sein traditionelles Essen Heringssalat mit Pellkartoffeln an. Wir wissen, dass dies bei unseren Gästen sehr beliebt ist und beginnen damit die Fastenzeit. Unser Team würde sich sehr freuen, wenn zu unseren Stammgästen auch viele neue Gäste dazukämen. Schauen Sie doch mal vorbei!

Wann: 14.02.2024

Hier finden Sie die aktuellen Essen auf unser Homepage.

Alpha in St. Michael Damm/Aschaffenburg

Essen                       Video                Diskussion

Alpha in St.Michael

 

 

 

 

 

 

 

 

Wann ?               Donnerstagabend ab 19.30 Uhr,

zweimal im Monat

Wo ?                     Pfarrei St. Michael, Aschaffenburg/Damm Pfarrheim im 1. Stock, Schulstrasse 42

Termine           

  • 08. Februar 2024
  • 22. Februar 2024
  • 07. März 2024
  • 21. März 2024
  • 04. April 2024
  • 18. April 2024
  • 02. Mai 2024
  • 16. Mai 2024

Kontakt             Siegfried Schlett, Alphateam St. Michael Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 06021 8663928

pdfAlpha_in_St.Michael.pdf240.31 KB

Kinderkirche St. Michael 04.02.2024

2024 01 24 Kinderkirch PlakatLiebe Kinder, liebe Familien,

Jesus war auch Mensch und dass wir Menschen für Vieles Hilfe anderer brauchen, das merkte auch Jesus. Deshalb suchte er eine Mannschaft zusammen, die ihn unterstützte, als er durch das Land zog und viele Menschen zu ihm kamen, um zu erfahren wie Gott ist. Aber eine gute Mannschaft zusammenzustellen, das ist nicht einfach. Wie Jesus das machte, wie er Menschen von sich begeisterte, das erfahrt Ihr

in der Kinderkirche in St. Josef am 21. Januar 2024. Wir treffen uns um 9.00 Uhr wieder vor der Josefskirche und gehen zusammen in das Haus der Begegnung. Zur Mahlfeier sind wir dann wieder zurück in der Kirche.

Wir freuen uns auf Euch!

Es grüßt Euch herzlich

Euer Kinderkirchenteam St. Josef

pdfEinladung_24-01-21_Jesus_beruft_die_ersten_Jünger.pdf

Fünfzehn Kinder und Jugendliche haben am Heiligen Abend in St. Josef mit dem Krippenspiel "Drei Räuber und die Engelsborte"  die Herzen der kleinen und Gottesdienstbesucher für das Weihnachtsfest geöffnet. So aufgeregt alle vorher waren, haben sie grandios jeder und jede ihre Rolle gemeistert. Die  Rollen wurden unterstrichen durch die Kostüme und Utensilien, für die wir große Unterstützung von den Eltern unserer Schauspieler hatten. Dafür und dass die Eltern die Kinder rechtzeitig zu den Proben schickten oder brachten danken wir herzlich.  Für uns vom Kinderkirchenteam war es ein wunderbar gelungenes Krippenspiel.

Das kleine Stück goldener Borte vom Gewand des Verkündigungsengels, das Maria sich aufgehoben hatte und mit auf die Reise nach Bethlehem nahm um sich und Josef zu erinnern, dass sie sich doch nicht fürchten sollen, ist auf einem unserer Fotos extra nochmals zu sehen. Wenn wir heute ein kleines Kreuz an einer Kette um den Hals tragen, ist es genau das: Es ist der nah am Herzen getragene Hinweis auf Gottes Zusage, dass wir mit ihm verbunden sind durch das kleine Kind in der Krippe, das als der Christus auferstanden ist, und dass wir uns deshalb vor nichts zu fürchten brauchen.

So können wir alle mutig in das vor uns liegende Jahr 2024 gehen!

Herzlichst und mit besten Wünschen für 2024

vom Team der Kinderkirche St. Josef Brigitte Fries und Anne von Oppenkowski

 

Weihnachten rückt näher und somit auch der Anmeldeschluss zur Romwallfahrt 2024! Bis Freitag, den 26. Januar 2024, können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 26 Jahren noch für die Internationale Romwallfahrt der Ministrantinnen und Ministranten vom 28. Juli bis 3. August 2024 anmelden.

Unter dem Motto „Mit dir“ will die kirchliche Jugendarbeit (kja) der Diözese Würzburg mit ca. 1200 Ministrantinnen und Ministranten nach Rom fahren. Insgesamt werden rund 40.000 Ministrantinnen und Ministranten aus Deutschland, Europa und darüber hinaus erwartet. Zu Beginn feiern die Teilnehmenden aus der Diözese Würzburg am 28. Juli gemeinsam einen Aussendungsgottesdienst im Kiliansdom in Würzburg. Danach geht es in Bussen über Nacht nach Rom. Dort warten am Dienstag,den 30. Juli, eine Papstaudienz mit Gottesdienst auf dem Petersplatz auf die Jugendlichen. Außerdem wird es genug Zeit zum Erkunden der Ewigen Stadt geben und um das „dolce vita“ zu genießen. Also seid schnell und meldet euch noch rechtzeitig an!
 
Der Reisepreis beträgt 595€ pro Person. Darin enthalten sind unter anderem Fahrt, Übernachtung mit Frühstück in Mehrbettzimmern, ein Abendessen am Ankunftstag in Rom, Pilgerpaket, ÖPNV-Ticket und die Veranstaltungen der Wallfahrt. Nicht enthalten sind Eintrittspreise und nicht genannte Verpflegung. Für Geschwisterkinder gibt es Rabatt.
 
Die komplette Ausschreibung und weitere Informationen gibt es hier auf der Homepage der Diözesanen Fachstelle Ministrant*innenarbeit
(https://ministranten.bistum-wuerzburg.de/rom-2024/anmeldung/). Unter dem Link http://t1p.de/rom-2024 geht es direkt zur Anmeldung.
 
Vielen Dank und herzliche Grüße,
die Wallfahrtsleitung


pdfRomwallfahrt 2024

Das Team vom Mittagstisch St. Josef wünscht allen Gästen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie harmonische Stunden mit ihren Familien. Beschließen Sie das Jahr 2023 gut und passen sie gut auf sich auf. Herzlichen Dank, dass wir das Angebot des Mittagstisches auch im Jahr 2023 wieder so erfolgreich durchführen konnten. Das letzte Essen ist am 20.12.23, wir beginnen wieder im neuen Jahr, am Mittwoch den 10. Januar 2024.

 

Hier finden Sie die aktuelle Menükarte und weitere Informationen.

Plakat 19.11.23Liebe Kinder, liebe Familien,

wenn ein Kind geboren wird, wünschen die Erwachsenen ihm, dass es viele Gaben hat. Sie hoffen für das Neugeborene, dass es mit diesen Gaben, seinen Talenten, als erwachsener Mensch ein gutes Leben haben wird und die Welt ein klein wenig besser machen wird.

Was hat das mit Jesus zu tun?

Im Gleichnis von den Talenten, erklärt Jesus seinen Zuhörern, also auch uns, was Gott erwartet, wie wir mit den uns geschenkten Talenten umgehen, gleich wie alltäglich, besonders, groß oder wenig unsere Talente sein sollten. Wir können unsere Gaben nur für unser eigenes Wohlergehen nutzen oder sie zum Wohle anderer einsetzen. Wir können sie verkümmern lassen oder sie verbessern und ausbauen durch Training oder Verwendung oder durch Verbindung mit anderen Menschen, die unser Talent brauchen können. Von manchen Talenten wissen wir auch noch gar nichts in bestimmten Lebensphasen. Erst wenn sie herausgefordert werden, merken wir, dass wir Dinge gut können, von denen wir nicht ahnten, dass wir sie bewältigen können und dass sie uns selbst Freude machen.  So gibt es auf einmal im Kindergarten Eltern, die hervorragend basteln können, wovon sie bisher gar nichts wussten, oder Eltern in der Schule, die merken, wie wichtig und gut ihre Mitarbeit im Elternbeirat ist.

Was Gott von uns erwartet, das erfahrt ihr in der Kinderkirche in St.

Josef am kommenden Sonntag, 19. November 2023, um 9.00 Uhr. Wir treffen uns wieder auf dem Vorplatz der Kirche und gehen zusammen in das Haus der Begegnung. Zur Mahlfeier gehen wir dann zurück in die Kirche und feiern dort mit den Erwachsenen die Messe weiter.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Kinderkirchenteam St. Josef

pdfEinladung_23-11-19_Jesus_auf_Talentsuche.pdf107.55 KB

Erlebe Gastfreundschaft, Inspiration, Tiefe & Leichtigkeit.
LUV beginnt mit dem unverbindlichen Infotreffen am 11. Januar 19.30 Uhr im EvJUZ in der Alexandrastraße 5
Danach verbindlich sechsmal donnerstags von 19.30 bis 22.00 Uhr: 
18.01., 25.01., 01.02., 08.02., 15.02. und 22.02.2024

Infos und Anmeldung:
www.martinusforum.de
Team:
Lukas Greubel (Jugendseelsorger),
Dr. Ursula Silber (martinusforum),
Michelle Schönwald (Pfarrerin),
Swen Hoffmann (Gemeindereferent), Sandra Weiss (Pfarrerin)

Ansprechpartnerin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 06021/3268519

Kosten: 35 € (inkl. LUV Journal und Getränke)

Wir finden es wichtig, in unserer Stadt und unserer Region einen Ort zu haben, an dem tiefere Themen Raum haben.

pdfLUV 2024 AschaffenburgFlyer714.06 KB

Ein Glaubenskurs für Erwachsene die sich als Erwachsene taufen lassen oder gefirmt werden möchten. Ebenso für Menschen die Überlegen zu konvertieren oder wieder in die Kirche einzutreten. Der Kurs ist aber auch für alle die einfach interessiert sind und mehr über den katholischen Glauben erfahren möchten. 

  • 20.12.2023 (Mittwoch)
  • 17.01.2024 (Mittwoch)
  • 21.02.2024 (Mittwoch)
  • 20.03.2024 (Mittwoch)
  • 17.04.2024 (Mittwoch)
  • 15.05.2024 (Mittwoch)
  • 19.06.2024 (Mittwoch)

 

Das 1. Treffen ist mit einem Abendessen verbunden. Alle Kursabende beginnen jeweils um 19:30 Uhr im Kloster der Franziskaninschen Gemeinschaft von Betanien (Kapuzinerplatz, Aschaffenburg).

Letztes Treffen vor der Sommerpause:
21.07. 10:30 Messfeier + Klosterfest

Weitere Termine ab Herbst 2024 folgen später! Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich!

Kursleitung: Swen Hoffmann (Gemeindereferent), Br. Nicola Curcio FFB, Ehepaar Katharina und Simon Schultheiß

Bei Fragen und zur Anmeldung dürfen Sie sich gerne an Swen Hoffmann, Tel: 06021/413834 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Weihnachten steht fast vor der Tür!

Wir wollen am Heiligen Abend die frohe Botschaft von der Geburt Jesu wieder mit dem Krippenspiel in St. Josef verkünden.       

Und dazu brauchen wir Dich!

Alle Schulkinder und Jugendlichen bis etwa zur 6. Klasse sind herzlich eingeladen, am Heiligen Abend um 16 Uhr in der Josefskirche das Krippenspiel als Höhepunkt unserer Krippenfeier aufzuführen.

Wir treffen uns das erste Mal zur Rollenverteilung und ersten Leseprobe am 18.11. um 10 Uhr im Haus der Begegnung, Albrechtstraße.

Wir proben dann immer samstags (25.11., 2.12., 9.12., 16.12.) von 10 bis 11 Uhr in der Josefskirche, Uhlandstraße.

Die Generalprobe ist am Freitag, 22.12.2022 oder Samstag, 23.12. um 15 Uhr vorgesehen.

Bitte melde dich möglichst bis zum 17.11.2022 an oder bei der Rollenverteilung am 18.11.um 10Uhr oder allerspätestens schriftlich im Anschluss an die Kinderkirche am Sonntag, 19.11. um 9Uhr in St.Josef.

  • entweder per E-Mail bei Frau Fries vom Kinderkirchenteam: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
  • oder bei unserem Gemeindereferenten Swen Hoffmann unter seiner E-Mailadresse    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • oder über deine Religionslehrerin oder schriftlich im Anschluss an die Kinderkirche in St. Josef.

Gib bitte bei der Anmeldung folgende Informationen an:

  •           Vor- und Nachname / Alter, Schule und
  •           Schulklasse / Telefonnummer

Wir freuen uns auf Dein Mitmachen!

Anne von Oppenkowski, Brigitte Fries, Swen Hoffmann

Bei schlechtem Wetter brachte ein Bus 35 Pilger zum Klotzenhof.

Dort angekommen konnten wir bei trockenem Wetter zum Kloster Engelsberg pilgern.

Vor ca. 50 Andächtigen aus unserer Pfarreiengemeinschaft Heilige Dreifaltigkeit, hielt Herr Pfarrer Stolzenberger die heilige Messe in der Wallfahrtskirche.

Danach kehrten wir noch in die Klosterschänke ein.

 

 

Nach dem Festgottesdienst am 24.09.23, feierten wir im gut besuchten Pfarrsaal unser Patrozinium.

Bei gutem Essen, Kaffee und Kuchen verbrachten wir ein paar gesellige Stunden.

Zahlreiche, sehr köstliche Torten und Kuchen konnten wir durch die Spenden unserer Bäckerinnen und Bäcker anbieten.

Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei allen, sowie ein großes DANKESCHÖN an die zahlreichen Helferinnen und Helfer.

 

Unterkategorien

­